Psychologische Beratung

Einzelpersonen

Manchmal müssen keine besonderen Umstände eintreten, wie der Verlust eines geliebten Menschen, des Arbeitsplatzes, der gewohnten Umgebung...

Der "normale" Alltag verlagt uns oftmals sehr, sehr viel ab. Manchmal auch zu viel?
Dann suchen wir einen Ausweg, eine Lösung. Oftmals finden wir die Lösung alleine, mit Hilfe der Familie Freunden oder Kollegen. Machmal sucht man schon sehr lange und findet einfach keinen Weg, möchte sich seinem Umfeld nicht anvertrauen...

Dann macht es Sinn sich Unterstüzung "von außen" zu holen für die Definition eines Ziels und Realisierung einer Lösung.

Mein Anliegen ist es, mit Ihnen eine Lösung zu erarbeiten und eine Lösung oder eine spürbare Verbesserung Ihres Problems zu schaffen.

Eltern & Kinder

Das Familienleben ist immer auch von den Entwicklungsschritten der Kinder geprägt. Jeder Entwicklung des Kindes birgt unterschiedliche Konfliktpotentiale. So ist das Familenleben eben nicht immer harmonisch. Konflikte bietet der Alltag genug. Da wo es unterschiedliche Meinungen gibt, wird diskutiert und zuweilen heftig gestritten.

Kinder loten hierbei immer wieder ihre Grenzen aus. Auch Eltern fordern alte Grenzen ein oder müssen lernen, neue Grenzen zu respektieren.

Als neutrale Beraterin begleite ich Familien dabei sich in der Eltern - Kind Beziehung neu zu positionieren, Brücken zu bauen und Verständnis für die Sichtweisen des anderen zu fördern.

Paar - & Konfliktberatung

Bei klassischen Paarkonflikten zwischen m/w, m/m oder w/w sowie Zweierkonflikten in der Familie z. B. zwischen Geschwistern oder auch Konflikte zwischen Arbeitskollegen, Vorgesetztem und Mitarbeiter, Mietparteien oder Freunden.

In der Psychologie bzw. in den Sozialwissenschaften allgemein spricht man dann von einem Konflikt, wenn zwei - meist soziale - Elemente gleichzeitig gegensätzlich oder unvereinbar sind. Ein Konflikt kann sich auf einzelne Personen beschränken, aber auch mehrere Menschen oder ganze Organisationssysteme (z.B. Familien) umfassen.

Pauschal kann man sagen: Je stärker die Emotion, desto höher die Handlungsbereitschaft. Ein starkes Gefühl hat außerdem die Nebenwirkung, dass es die kritische Urteilsbildung vermindert oder sogar vollständig unterdrückt. Die Folge ist ein unreflektiertes Handeln, das im Nachhinein oft bereut wird.

Als neutrale Beraterin moderiere ich die Gespräche zwischen den Partnern und sorge (u.a. durch Regeln) für eine sichere Atmosphäre in der offen und fair kommuniziert werden kann. Es geht dabei um den Aufbau eines neuen Verständnisses für einander, aber auch darum, Einsicht für die jeweils eigene Situation zu gewinnen, Grenzen zu ziehen, neu zu definieren oder zu überwinden.